Geschätzte Jazz-Freunde

Seit Mitte März betreiben wir regelmäßig im Foyer des Musikcontainers ein Bistro. Wir bieten in einem gemütlichen Ambiente Getränke und Häppchen an und wollen es unseren Gästen ermöglichen bei uns eine schöne Zeit zu verbringen. Freunde der Live und Jazzmusik kommen bei uns auf ihren Geschmack, denn in der Jazzlounge treten live Musiker auf, oder es wird Jazz abgespielt.

Schliessen Sie sich unserer Jazzloungegruppe via Meetup an und bleiben Sie immer auf dem neusten Stand.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

08.06.2017

Duo Rellstab Herrmann

Jazz nur mit Trompete und Bass – Geht das? Ja, das geht. Bei den Begegnungen der beiden Musiker Philipp Rellstab und Marc Herrmann wird klar, dass es für diese Art von Musik nicht mehr braucht als den Puls und die Melodie. 
 
Bekannte Balladen wechseln sich mit melodiösen Improvisationen, Standards und Eigenkompositionen ab. Trompete und Bass verweben sich dabei zu einem überraschendem Klangteppich. Der Zuhörer merkt schnell, da passt alles und fehlt nichts.
 
Philipp Rellstab – Trompete und Flügelhorn
Marc Herrmann – Kontrabass

09.06.2017

DUO HJORTRON

DUO HJORTRON is Moritz Köther from Germany on altosaxophone and Anatole Buccella from Switzerland on Electric Guitar. Their mellow conversations on saxophone and guitar, composed and improvised, are inspired by the sick skateboarders of the 80's, short Scandinavian summers and humming birds. They performed many small and intimate concerts in various places in Berlin and Stockholm since 2015.

SoundCloud: https://soundcloud.com/duohjortron/sets/from-banja-luka-with-love

10.06.2017

Felix & Devi

Die Sängerin Devi Reith und der Gitarrist Felix Utzinger schreiben zusammen Songs von entrückender Schönheit mit melancholischen Untertönen. Die Texte von Devi Reith handeln von Sehnsüchten und Reisen in innere Welten.
Im Zentrum steht der Gesang und die Gitarre. Mit dem Harmonium und dem Einbinden von Loops erweitert das Duo aber den Farbenreichtum Ihrer Musik auf mehrere Ebenen, so dass diese Formation von der zarten Intimität des Zwiegesprächs bis zu mehrschichtigen Klängen eines Orchesters aufgebaut werden kann.

Betrieb ab 17:30 Uhr.

Live-Musik ab 21:00 Uhr.

Impressionen:

16.06.2017

Max Petersen Solo Piano

Mit drei Jahren erhält der 1994 in Sydney, Australien geborene Max seinen ersten Klavierunterricht, unter Anwendung der sog. Suzuki Methode. Als die Familie Petersen 1998 nach Konstanz (Deutschland) zieht, beginnt Max mit wöchentlichem Klavierunterricht bei dem südafrikanischen Jazzpianisten Surendran Reddy. Mit 13 wird er Mitglied einer Jazzcombo unter der Leitung eines lokalen Jazzsaxophonisten. Sie spielt Max' Eigenkompositionen. Mit 15 wird Max Mitglied der sogenannten Kunst- und Sportklasse an der pädagogischen Maturitätsschule in Kreuzlingen, die es ihm ermöglicht, parallel zur Schule ein Musikstudium in Zürich zu beginnen. Er erhält zunächst bei Andreas Apitz, Christian Rösli und später bei Chris Wiesendanger Unterricht. 2011 gründet Max sein erstes Jazzpiano-Trio. Seine Interesse an klassischer - ganz speziell der spätromantischen und impressionistischen – Musik führt ihn 2012 zum Orchester der PHTG Kreuzlingen, das sein erstes Orchesterstück "Fantasie" 2013 uraufführte. Bis 2014 studierte Max Jazzpiano bei Vijay Iyer, Phil Markovitz, Jim McNeely und Donny McCaslin an der "Manhattan School of Music" in New York. Aktuell ist Max, nach Abschluss des Bachelor in 2015, Masterstudent an der Zürcher Hochschule der Künste und studiert beim klassischen Konzertpianisten Hans-Jürg Strub.

Mehr Informationen zum Künstler unter: http://www.max-petersen.com

Betrieb ab 17:30 Uhr. Konzert ab 21:00 Uhr. 

01.07.2017

Mario Mauz Duo

 

Mario Mauz Gitarre
Mischa Frey Kontrabass

Das Mauz Quartett spielt für einmal nur auf zehn Saiten. Das Zwiegespräch von Gitarre und Kontrabass lässt die Kompositionen von Mario Mauz in einer neuen Färbung erscheinen und gibt dem Höhrer tiefe Einblicke in harmonische Welten. Methaphysisch, Aufregend, Umspielend, Zu geniessen!

Betrieb ab 17:30 Uhr. Konzert 21:00 Uhr.

 

Impressionen von der Jazzlounge

 Unser Jazzclub Plättli. Bon appétit 🙂